Side
 

Post empfangen auf Reisen mit DropScan


Wie kann man eigentlich Post unterwegs empfangen? Ist ja nicht so, dass eine Brieftaube hinter uns herfliegen würde …

Natürlich schauen wir dass die meiste Post digital zu uns flattert. Bei allem geht das aber nicht.

Ich bin dann auf den Onlinedienst DropScan aufmerksam geworden.

Das ganze funktioniert so:

  1. Du registrierst dich auf www.DropScan.de und erhältst eine Adresse
  2. Wenn du Post erwartest, gibst du diese Adresse dem Versender an
  3. Die Post wird von DropScan abfotografiert und du wirst per eMail benachrichtigt
  4. Du gehst in dein DropScan Konto und kannst dir dort alle deine Post ansehen. Die Briefe werden so gescannt, dass du den Umschlag siehst mit Absender, etc.
  5. Nun hast du verschiedene Möglichkeiten:
    1. Du lässt den Brief von DropScan öffnen – sie scannen den Inhalt und du wirst wiederum benachrichtigt und kannst nun deine Post lesen
    2. Du lässt den Brief an dich weitersenden oder an eine von dir gewünschte Adresse
    3. Du lässt ihn vernichten

Diese Option haben wir nun getestet und es ist wirklich sehr praktisch! Vielleicht hat dir dieser Tipp ja noch gefehlt in deiner Reiseplanung?

Hey, ich bin Mary Mattiolo!

Geboren 1989, Querdenkerin, Veganerin, Rebellin und Mama von einer Tochter (2007) und zwei Söhnen (2010 und 2012), allesamt Freilernerreise seit 2016 im Bus um die Welt und verzaubere als WebdesignerinFunnel-Expertin und Technik-Nerd die Köpfe der Menschen!

Ich helfe Online-Unternehmerinnen, meist Müttern, die weniger Aufwand für die Kundengewinnung, dafür mehr Zeit für ihr Business und vor allem ihre Familie wollen, durch Funnel-Marketing immer wiederkehrende Prozesse zu automatisieren, sowie durch gezielte Funnel, aus Interessenten Kunden zu machen!