Plazentabestattung

Bock auf mehr von mir?

Ein freies Leben als digitale Nomadenfamilie, Reisen um die Welt, unerzogen und friedvoll leben, 
Potenzialentfaltung, LifeStyle-Hacking, Online-Business u.v.m. warten auf Dich!

Abseits der Wege halt!

Du kannst Dich jederzeit mit einem Klick aus meinem Newsletter, welchen ich über Klick-Tipp (***) versende, austragen. Ich spamme Dich niemals voll ! Digitales Nomaden-Ehrenwort !!!
... Alles über den Datenschutz ...

Der korrekte archäologisch-historische Begriff für die bestattung lautet: „Nachgeburtsbestattung. Die -Erdweihe, wie sie auch genannt wird, wurde im Jahre 1984 wieder an die Oberfläche geholt – wortwörtlich – denn man stiess bei Ausgrabungen in Deutschland auf Gefässe, deren Inhalt erst durch aufwändige Test ergaben, dass es sich um Plazenten handelte. Nach und nach fand man immer mehr solcher Gefässe und man erkannte, dass eine jahrhundertelange Tabuisierung erfolgreich verhindert hatte, dass bis zu diesem Zeitpunkt niemand – oder nur solche die sich mit der ägyptischen oder anderskulturellen Geschichten befassten – von diesen Riten wussten.

Es wurde herausgefunden, dass die Menschen annahmen, dass ein geistiges Wesen in der vermutet wurde, welches mit dem Kind verbunden war. Die Vorstellung, wenn dieses Wesen schlecht behandelt werden sollte, sich evtl. am Kind rächen würde, so dass dieses krank werden oder sterben konnte, trug unter anderem dazu bei dass eine sorgfältige Bestattung und Rückgabe der Nachgeburt an Mutter Erde für ein gesundes Gedeihen des Kindes für Notwendig gehalten wurde.

Aufzeichnungen reichen weit zurück in der historischen Geschichte verschiedener Völker, wie z.B. der Ägypten, von welchen man 5500 Jahre alte Aufzeichnungen gefunden hat über die besondere Behandlung der . Auch in China wurden 200 v. Chr. Aufzeichnungen gefunden, wie auch im jüdischen Gesetzeswerk, dem Talmud im Jahre 800 n. Chr. und dem Buch des Propheten Ezechiel.

Bei allen Völkern in allen Zeiten lässt sich die Nachgeburtsbestattung verfolgen.

Australien

Die Eingeborenen in Queensland glauben, dass ein Teil des kindlichen Geistes in der bleibt. Die Grossmutter ist dafür zuständig, diese im Sand zu vergraben, damit Anjea, das Wesen der Empfängnis, den Geist des Kindes aus der Erde heraus nehmen und ihn irgendwo in der Natur verstecken kann. Dies kann ein Baum, eine Höhle oder eine Lagune sein. Dort bleibt der Geist, bis er von Anjea wieder in einen neuen Embryo gelegt wird und so noch einmal geboren wird.

Nepal

Hier wird die “Freund des Kindes” gennant.

Malaysia

Hier wird die als älteres Geschwister betrachtet.

Sudan

Hier gilt die als geistiges Ebenbild des Babys.

Jemen

Hier wird die auf das Dach des Hauses gelegt für die Vögel – so soll die Liebe zwischen den Eltern wachsen.

Europa

Hier ist der Brauch üblich, die Mutter Erde in ihren Schoss zurückzugeben und an dieser Stelle einen Baum zu pflanzen: der Lebensbaum des Kindes.

Urbrauch

Auf der ganzen Welt ist es ein Urbrauch, die der Natur zurückzugeben. Damit wird auch der spirituellen Verbindung zur pränatalen Phase Ausdruck verliehen.

Mutter Erde

Leben schaffen – Leben geben – Leben erhalten – Leben zurücknehmen – Leben erneuern …

Mutter Erde wird als weiblicher Organismus verstanden, welcher aus ihrem Schoss, der Erde, alles hervorbringt. Pflanzen, Menschen und Tiere werden von ihr geboren, ernährt und nach ihrem Tod kehren alle wieder zu ihr zurück. Der ewige Kreislauf aller Dinge, aus altem entsteht neues, wird durch die -Erdweihung geehrt.

Ich bin Mary Mattiolo

Lifestylehackerin, dreifache Alleingeburts-Mama von Freilernern, Schulabbrecherin, Querdenkerin, freiheitsliebend und vegan.

Seit Mai 2016 im Bus lebend und reisend unterwegs und Coach für:

  • Online-Business und Start-ups
  • Webdesign und Marketing
  • LifeStyle-Hacking
  • Auswandern und Freilernen

Ohne einen Cent oder andere Sicherheiten sind wir losgezogen. Alles was wir besitzen, haben wir dabei. Wir leben staatenlos und lieben es! Und auch Du kannst das – wenn Du es willst!

Keine Kommentare

Jetzt mitquatschen und Kommentar hinterlassen

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?